HOFER4Excellence - Das High Potential-Event
am März 26, 2018 | von | Kategorie Allgemeines

HOFER4Excellence – Das High Potential-Event

HOFER4Excellence: Retail-Know-how trifft auf geballte Kreativität

Entdecke eine Zukunft voller Möglichkeiten – im Verkauf, aber auch in neuen Berufsfeldern in den Bereichen Marketing, IT & Co. – bei Österreichs beliebtestem Lebensmitteleinzelhändler.

HOFER4Excellence – Das High Potential-Event
Thema: Leadership 4.0 – Helden im digitalen Tornado
07. Mai 2018, 18 Uhr, k47.wien, 1010 Wien
Keynote Speaker: Nicole Brandes
Jetzt bewerben! Einfach Lebenslauf bis 23. April 2018 an: event@diepresse.com senden!

Auf welchen digitalen Kanälen erreichen wir unsere Kunden am besten? Und mit welchen Marketingtools sprechen wir die Zielgruppen von morgen an? Um diese und viele weitere Zukunftsfragen dreht sich das Aufgabengebiet „Customer Interaction“, für das HOFER gezielt nach kreativen Köpfen mit strategischem Weitblick Ausschau hält.

Von Leidenschaft und Kreativität

Einer dieser Spezialisten ist Josef Grill, Manager Customer Interaction bei HOFER in Sattledt in Oberösterreich. Warum sich der 31-Jährige für einen Job entschieden hat, der 280 Kilometer von seiner Heimatgemeinde Telfs entfernt ist? „Einmal Führungskraft bei einem Einzelhändler und maßgeblich für den Ausbau der Online-Kanäle verantwortlich zu sein, daran hatte ich während des Studiums nicht gedacht. Aber es hat sich gelohnt, weil ich für den digitalen Fortschritt brenne und Gestaltungsspielraum schätze!“ Weiters ergänzt er: „Ich arbeite im Bereich Customer Interaction mit Kollegen zusammen, die unterschiedlichste Erfahrungen und Backgrounds mitbringen. Da trifft fundiertes Retail-Know-how auf geballte Kreativität. Gemeinsam möchten wir die Marke HOFER für den Kunden noch erlebbarer machen und neue Wege gehen.“

Über die interaktive Plattform „MEIN HOFER.“ ist das bereits gelungen. Mehr als 10.000 registrierte Kunden können dort beispielsweise selbst zu Produkttestern werden und entscheidendes Feedback für die Auswahl von Produkten beisteuern. Ein anderes Beispiel digitaler Interaktion ist das Portal „Meine Meinung. Mein HOFER.“ Dort können Kunden ihr Einkaufserlebnis online bewerten – ein Angebot, das schon rund 300.000 User genützt haben. Im Hintergrund all dieser Projekte arbeiten engagierte Experten an passenden Lösungen, mit dem Ziel, unseren Kunden ein stimmiges „Rund um“-Paket zu bieten.

Um diese „Rund um“-Lösungen zu realisieren ist die Zusammenarbeit und der Austausch von Experten aus den zentralen Bereichen wie z.B. Customer Interaction und/oder IT mit den Regionalverkaufsleitern als Verkaufsexperten ein bewährtes Erfolgsrezept. Mit der wirtschaftlichen und personellen Verantwortung für 5 bis 7 HOFER-Filialen sind Regionalverkaufsleiter immer nahe am Kunden und liefern somit wertvolle Aspekte als „Unternehmer im Unternehmen“. Durch eine 8-monatige Einarbeitungsphase ist ein Einstieg als Regionalverkaufsleiter direkt nach dem Studium möglich.

Nur einen Klick entfernt

Interessiert, mehr über Ihre vielfältigen Karrieremöglichkeiten im HOFER-Management zu erfahren? Dann bewerben Sie sich für das spannende High-Potential-Event „HOFER4Excellence“ am 07. Mai 2018 im k47.wien! Für interessante Impulse sorgt auch heuer wieder ein renommierter Keynote Speaker. Dieses Mal wird der internationale Managementcoach Nicole Brandes Einblicke in das Thema „Leadership 4.0 – Helden im digitalen Tornado“ geben.

HOFER4Excellence – Das High Potential-Event
Thema: Leadership 4.0 – Helden im digitalen Tornado
07. Mai 2018, 18 Uhr, k47.wien, 1010 Wien
Keynote Speaker: Nicole Brandes
Jetzt bewerben! Einfach Lebenslauf bis 23. April 2018 an: event@diepresse.com senden!

Mehr Infos unter: s.hofer.at/4excellence

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×