Arbeitslosengeld als Student bekommen
am Dezember 18, 2013 | von | Kategorie ÜBERLEBEN IM BüROALLTAG

Arbeitslosengeld als Student?

Grundsätzlich haben Studenten keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld. Es gibt jedoch neben den allgemeinen Bestimmungen für den Bezug des Arbeitslosengeldes Ausnahmen, bei denen Werkstudenten Arbeitslosengeld erhalten können. Folgende allgemeine Voraussetzungen müssen dafür erfüllt werden:

Bei unter 25-jährigen muss bei erstmaliger Inanspruchnahme innerhalb von 12 Monaten eine arbeitslosenversicherungspflichtige Beschäftigung von 26 Wochen und bei über 25-jährigen von 52 Wochen nachgewiesen werden.

Darüber hinaus haben Studierende noch folgende Voraussetzungen zu erfüllen: Während eines Zeitraumes von 12 Monaten vor der Antragstellung des Arbeitslosengeldes müssen Werkstudenten mindestens 39 Wochen, davon 26 Wochen durchgehend, oder mindestens die Hälfte der Ausbildungszeit, wenn diese kürzer als 12 Monate ist, arbeitslosenversicherungspflichtig (also nicht geringfügig!) beschäftigt gewesen sein.

Dem Studium oder der praktischen Ausbildung muss parallel zur Beschäftigung nachgegangen werden.

Die letzte Beschäftigung vor Eintritt der Arbeitslosigkeit darf nicht selbst zwecks Fortsetzung des Studiums oder der praktischen Ausbildung freiwillig gelöst worden sein. Erfahre, was du nach der Kündigung tun kannst und sollst. Achtung: Eine bereits erfüllte Parallelität von Studium und Beschäftigung wird durch einen Präsenz- oder Zivildienst- oder Ausbildungsdienst oder einer Bildungskarenz im Anschluss an das Beschäftigungsverhältnis vernichtet!

Falls alle Stricke reißen, kannst du durch einen gekündigten Job, auch nach einem Studienabbruch Arbeitslosengeld beantragen.

Weitere Infos zur Arbeitslosenversicherung in der AK Broschüre „Leistungen bei Arbeitslosigkeit“, zu bestellen unter Tel. 01/310 00 10-77.
Infos auch unter http://www.ams.or.at

 

Bildnachweis: www.istockphoto.com

Anm. d. Red.: Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit bezeichnen wir Personengruppen in einer neutralen Form (Bewerber, Kollegen), wobei wir immer sowohl weibliche als auch männliche Personen meinen.

Ein Kommentar zu „Arbeitslosengeld als Student?

  1. Carmen Popp

    Im Beitrag steht: „Die letzte Beschäftigung vor Eintritt der Arbeitslosigkeit darf nicht selbst zwecks Fortsetzung des Studiums oder der praktischen Ausbildung freiwillig gelöst worden sein.“
    Wie sieht es aus, wenn ich das Arbeitsverhältnis selbst gelöst habe, da ich nach einem Monat Abstand einen neuen Job anfangen werde (Zusage vorhanden). Habe ich in diesem Fall ein Recht auf Arbeitslosengeld für dieses eine Monat?

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×